1001 Gramm

1h 31min, Tragikomödie aus Deutschland/Frankreich/Norwegen
um das exakte Gewicht.  Das Thema wird mit trockenem Humor, skurrilen Figuren und ästhetischer Strenge umgesetzt.

Im Auftrag des norwegischen Eichamts kontrolliert Wissenschaftlerin Marie die Messgeräte des Landes. Als ihr Vater einen Herzinfarkt erleidet, fährt sie an seiner Stelle nach Paris, um das norwegische Referenzkilogramm anhand des französischen Urkilos überprüfen zu lassen. Dabei lernt sie einen charmanten Franzosen kennen, der seine akademische Karriere an den Nagel gehängt hat.

Freitag, 27.5. um 20 Uhr, Sonntag, 29.5. um 18 Uhr, Eintritt 5 Euro

 
Sie sind hier: Veranstaltungen | Film-Klub